Böhl-Iggelheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-boehl-iggelheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
09.11.2011, 09:28 Uhr | Helmut Pfaff Übersicht | Drucken
CDU Böhl-Iggelheim ehrt langjährige Mitglieder
und kritisiert geplante Verlegung der Bereitschaftspolizei Schifferstadt

Am 05.11.2011fand das traditionelle Herbstfest der CDU Böhl-Iggelheim im herbstlich geschmückten Foyer der Wahagnieshalle statt.


Wahgnishalle Böhl-Iggelheim -
Bevor es mit dem eigentlichen Programm des Abends losging, kritisierte Ortsvorsitzender Helmut Pfaff im Rahmen der Begrüßung der rund 80 Gäste das Vorhaben des Innenministeriums, die Bereitschaftspolizei Schifferstadt nach Enkenbach zu verlegen. Pfaff begründete die Kritik mit der Reduzierung der Polizeipräsenz in der Region, da die Unterstützung der Polizeiinspektionen bei Präventivstreifen und Verkehrskontrollen von Enkenbach aus nicht mehr im bisherigen Umfang möglich sei. Für den CDU-Kreisparteitag am 07.11.2011 kündigte er einen Initiativantrag für den Erhalt der Bereitschaftspolizei am Standort Schifferstadt an. Auch Landtagsvize-präsident Hans-Herrmann Schnabel und MdL Johannes Zehfuß kritisierten die geplante Verlegung, da diese auch nicht zu den genannten Einsparungen für den Landeshaus-halt führen werde.

Nach der Stärkung am Schlachtfestbüffet ehrten Staatsministerin Frau Böhmer und Helmut Pfaff acht Mitglieder der CDU Böhl-Iggelheim für ihre langjährige Mitgliedschaft.
Geehrten wurden Norbert Wilhelmi und Arno Schneibel für 55 Jahre, Ria Bruder für 35 Jahre sowie Dietrich Weeber und Alfred Schröder für 30 Jahre Mitgliedschaft. Zusätzlich zur Urkunde und einem Präsent des Ortsverbandes erhielten Otto Hüther die goldene Ehrennadel der CDU für 50 Jahre sowie Horst-Georg Rövenich und Hans Joram die silberne Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft.


aktualisiert von Klaus Gillessen, 09.11.2011, 09:40 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.