Böhl-Iggelheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-boehl-iggelheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
24.11.2015, 19:36 Uhr
CDU setzt auf Reinhard Oelbermann
Der Dudenhofener soll Direktmandat im Wahlkreis Speyer gewinnen und Nachfolger von Axel Wilke im Landtag werden.

Nachdem Axel Wilke am 05. November seinen Verzicht auf die Kandidatur im Wahlkreis Speyer erklärt hatte, wählte die Vertreterversammlung der CDU-Kreisverbände Speyer und Rhein-Pfalz am 23.11.2015 Reinhard Oelbermann, der im April bereits zum Ersatzbewerber gewählt worden war, zu ihrem neuen Direktkandidaten. Ersatzbewerber ist nun Michael Wagner, der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Speyer. 

Helmut Pfaff, Vorsitzender der CDU im Rhein-Pfalz-Kreis, und Michael Wagner dankten Axel Wilke für seine fast 10-jährige Arbeit, die er im und für den Wahlkreis Speyer als Landtagsabgeordneter geleistet hat, was durch den Applaus der 65 anwesenden Vertreter der Ortsverbände im Wahlkreis Speyer verstärkt wurde.

Die beiden Kreisvorsitzenden waren sich mit Reinhard Oelbermann und der Vertreterversammlung einig: „Es wird ein anderer Wahlkampf werden, als wir es bis vor einigen Wochen erwartet haben. Die Bereitschaft ist aber da, als „Team Reinhard Oelbermann“ mit noch größerem Engagement alles dafür zu tun, dass die CDU das Direktmandat im Wahlkreis verteidigt und so letztlich auch der Wahlkreis in der Landtagsfraktion der CDU vertreten ist.“

Die Vertreterversammlung zeigte bei der Abstimmung eindeutig, dass sie Reinhard Oelbermann für den richtigen Kandidaten hält und hinter ihm steht:

Er erhielt 58 Ja-Stimmen.

Oelbermann sagte in seiner Bewerbungsrede, dass er die neue Situation annehme und mit Unterstützung aller CDUler auch gute Chancen zum Gewinn des Direktmandates sehe. „Auch wenn ich in der Landespolitik bisher nicht aktiv war, sehe ich viele Themenfelder, in denen mit mehr Vernunft und weniger Ideologie eine bessere Politik für Rheinland-Pfalz gemacht werden kann.“ so Oelbermann.

 Als Ersatzbewerber wählte die Vertreterversammlung anschließend Michael Wagner mit ebenso überzeugendem Ergebnis. Er erhielt ebenfalls 58 Ja-Stimmen.

 Zur Person:

Reinhard Oelbermann wurde 1955 in Speyer geboren, ist dort aufgewachsen und hat sein Abitur am Hans-Purrmann-Gymnasium gemacht. Nach dem BWL-Studium mit dem Abschluss als Dipl.-Betriebswirt (BA) wurde er in der Buchhandlung Oelbermann GmbH mit Standorten in Speyer, Schifferstadt und Limburgerhof tätig und ist dort geschäftsführender Inhaber. In seiner Freizeit ist er Nebenerwerbslandwirt (Hochlandrinderzucht). Er wohnt seit 25 Jahren in Dudenhofen, ist seit 38 Jahren verheiratet und Vater von vier Kindern. Seit vielen Jahren engagiert er sich in unterschiedlichen Vereinen und Gremien.

 Michael Wagner, Jahrgang 1960, ist ebenfalls Speyerer von Geburt an und hat sein Abitur am Gymnasium am Kaiserdom abgelegt. Sein Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben schloss er als Dipl.-Finanzwirt (FH) ab und ist als Abteilungsleiter im Finanzamt Speyer-Germersheim tätig. Er ist seit 20 Jahren verheiratet und Vater zweier Kinder. Neben seinem Einsatz als Vorsitzender der Speyerer CDU ist er vielfältig kulturell engagiert, unter anderem als Vorstandsvorsitzender von Palatina-Klassik.

23.10.2016, 18:09 Uhr