Böhl-Iggelheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-boehl-iggelheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
15.11.2015, 12:42 Uhr
CDU Rhein-Pfalz und Speyer nominieren Reinhard Oelbermann und Michael Wagner als Kandidaten für die Landtagswahl im Wahlkreis Speyer
Gemeinsame Pressemitteilung der CDU-Kreisverbände Speyer und Rhein-Pfalz
Speyer / Ludwigshafen - Nach dem Verzicht von Dr. Axel Wilke auf die Landtagskandidatur im Wahlkreis Speyer haben sich die Vorstände der CDU-Kreisverbände Rhein-Pfalz und Speyer für den bisherigen Ersatzbewerber Reinhard Oelbermann aus Dudenhofen als Wahlkreiskandidaten für die Landtagswahl ausgesprochen.
„Wir haben Reinhard Oelbermann für geeignet gehalten, den Wahlkreis Speyer zu vertreten, wenn im Eventualfall Dr. Axel Wilke nach der Wahl das Mandat nicht mehr hätte ausüben können. Wir sind auch davon überzeugt, dass Reinhard Oel-bermann gute Chancen hat, nunmehr als Direktkandidat bei der Landtagswahl das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zu gewinnen und unmittelbar in den Landtag einzuziehen,“ sind sich Helmut Pfaff, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Rhein-Pfalz und sein Speyerer Amtskollege Michael Wagner mit ihren Vorständen einig.
B-Kandidat hinter Reinhard Oelbermann soll auf Vorschlag des Kreisvorstandes der CDU Speyer dessen Vorsitzender Michael Wagner werden, teilten die stellver-tretenden Kreisvorsitzenden Monika Kabs und Dr. Gottfried Jung mit. Reinhard Oelbermann und Michael Wagner könnten sich hervorragend ergänzen.
Reinhard Oelbermann wurde 1955 in Speyer geboren, ist dort aufgewachsen und hat sein Abitur am Hans-Purrmann-Gymnasium gemacht. Nach dem BWL-Studium mit dem Abschluss als Dipl.-Betriebswirt (BA) wurde er in der Buchhand-lung Oelbermann GmbH mit Standorten in Speyer, Schifferstadt und Limburger-hof tätig und ist dort geschäftsführender Inhaber. In seiner Freizeit ist er Neben-erwerbslandwirt (Hochlandrinderzucht). Er wohnt seit 25 Jahren in Dudenhofen, ist seit 38 Jahren verheiratet und Vater von vier Kindern. Seit vielen Jahren enga-giert er sich in unterschiedlichen Vereinen und Gremien.
Michael Wagner, Jahrgang 1960, ist ebenfalls Speyerer von Geburt an und hat sein Abitur am Gymnasium am Kaiserdom abgelegt. Sein Studium an der Fachhoch-schule für Finanzen in Edenkoben schloss er als Dipl.-Finanzwirt (FH) ab und ist als Abteilungsleiter im Finanzamt Speyer-Germersheim tätig. Er ist seit 20 Jahren verheiratet und Vater zweier Kinder. Neben seinem Einsatz als Vorsitzender der Speyerer CDU ist er vielfältig kulturell engagiert, unter anderem als Vorstands-vorsitzender von Palatina-Klassik.
Über die CDU-Kandidaten im Wahlkreis Speyer entscheiden 80 Delegierte aus dem Kreisverband Speyer und den Ortsverbänden Schifferstadt, Römerberg, Du-denhofen, Hanhofen und Harthausen bei der Wahlkreisdelegiertenversammlung am 23. November um 19 Uhr in Dudenhofen.
23.10.2016, 18:10 Uhr