Böhl-Iggelheim
12:34 Uhr | 25.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus

Torbjörn Kartes

Torbjörn Kartes ist direkt in den Bundestag gewählt, mit 32,2% herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg
Torbjörn Kartes


Archiv
17.12.2012, 09:46 Uhr | Fraktionsvorsitzende Michael Knebel (CDU); Martin Christ (FWG); Jürgen Schweitzer (BIL) Übersicht | Drucken
Hochwasserschutz - CDU für sachlichen und effektiven Umgang mit einem wichtigen Thema
Info der Fraktionen von CDU, FWG, und Böhl-Iggelheimer Liste


Unter dem Motto „Wird Iggelheim geflutet?“ hat die SPD Böhl-Iggelheim seit März 2012 Veranstaltungen durchgeführt. Sehen Parteien bei der Bevölkerung einen erhöhten Informationsbedarf, ist dieses Vorgehen grundsätzlich zu begrüßen.
Die Info-Veranstaltungen, wie sie bisher von der SPD abgehalten wurden, tragen allerdings mehr zur Verunsicherung als zur Aufklärung der Böhl-Iggelheimer Bevölkerung bei!



Böhl-Iggelheim -

Das Motto einer Informationsveranstaltung soll natürlich Interesse hervorrufen. Es darf aber nicht, wie in diesem Fall, unbegründete Ängste wecken.
• Bei der Neufassung von Überschwemmungsgebieten (TIMIS-Studie), die derzeit von der SGD Süd erarbeitet wird, geht es nicht darum, wohin Hochwasser von Menschen gesteuert wird, also welche Flächen bewusst geflutet werden.
• Es geht darum, mit Hilfe digitaler Berechnungsmodelle von einem Extrem-Hochwasser betroffene Flächen und das Ausmaß der Überschwemmungen darzustellen. Je nach Ergebnis des fiktiven Szenarios sind die Auswirkungen für die betroffenen Anwohner unterschiedlich.
• Da es durchaus negative Auswirkungen geben kann, wird die derzeit noch nicht vorliegende Neufassung der Überschwemmungsgebiete in Böhl-Iggelheim einer kritischen Betrachtung zu unterziehen sein.
Bis diese Neufassung erstellt ist, wird aber noch viel Wasser den Rehbach runter laufen. Zuvor werden erst Gutachten über die aktuelle Situation am Rehbach vom Neustadter Tal bis zum Rhein erstellt.
Erst dann kann und wird über etwaige Hochwasserschutzmaßnahmen zu beraten und entscheiden sein. Und erst nach deren Umsetzung wird es eine Neufassung der Überschwemmungsgebiete geben.
Die Gemeinde ist Mitglied in der Arbeitsgruppe „Hochwasserpartnerschaft Mittlere Vorderpfalz“ der Rehbach-Anlieger. Dies stellt sicher, dass die Verwaltung und der Gemeinderat gut informiert sind und rechtzeitig reagieren können. Näheres finden Sie auch unter www.ibh.rlp.de  oder www.hochwassermanagement.rlp.de
Im Interesse der Bürger von Böhl-Iggelheim werden wir dieses Thema weiterhin intensiv verfolgen und Sie umfassend informieren!!!
 



Zusatzinformationen zum Download
Flyer zu Timis-Studie CDU BIL FWG
 


| Klaus Gillessen, 19.12.2012, 05:47 Uhr

Impressionen
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.23 sec.